Guter Lauf

Letztes Wochenende. Schlimme Schmerzen im unteren Rücken. Und die Erkenntnis: es muss endlich wieder etwas passieren. Ich muss wieder raus! Laufen! Einfach für mich! Es ist so einfach, sich selbst zu vernachlässigen. Ohne dass es überhaupt auffällt. Wie oft ist es mir egal, was ich esse, obwohl ich es eigentlich besser weiß. Wie oft habe ich in den letzten Monaten Sport ausfallen lassen, obwohl ich die Stärkung davon doch eigentlich brauche.

Es geht nicht alles auf einmal, und gewiss nicht alles sofort und von jetzt auf gleich. Aber man kann die richtige Richtung einschlagen. Die ersten Schritte hin zum perfekten Lauf. Oder zumindest einem guten. Und mir ist bewusst geworden, dass ich auch das in meinem Blog festhalten möchte. Ich möchte einfach über alles schreiben, was gerade wichtig für mich ist und mich nicht auf ein Thema beschränken. Also Willkommen in der Kategorie Fitness!

Was das Joggen betrifft, bin ich froh, endlich wieder laufen zu gehen. Auch wenn es derzeit vielleicht nur einmal in der Woche klappt. Inzwischen habe ich herausgefunden, dass Pläne von null auf hundert (fast) nie umzusetzen sind. Es ist viel erfolgreicher, schrittweise kleinere Veränderungen zu etablieren. Also gehe ich nun immer dann laufen, wenn ich Lust darauf habe. Wenn ich einfach das Gefühl dafür habe. Und zwischendurch mache ich ein wenig Muskeltraining. Irgendwann wird Sport sicher auch wieder einen größeren Teil in meinem Leben einnehmen. Aber für den Moment ist es okay, wenn ich ein paarmal in der Woche eine halbe Stunde trainiere. Auch ein kurzer Lauf kann gut sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s